Allgemeine Geschäftsbedingungen

DJ Keule

Klaus Katzenmeier, Zeilstraße 20, 64367 Mühltal

Nachfolgend DJ Keule gennant

(Stand: Mai 2010)

 

Nachstehende Allgemeine Geschäftsbedingungen gelten für die

Vertragsverhältnisse zwischen DJ Keule und seinen

Vetragspartnern (Kunden).

 

1.     Anerkennung der allgemeinen Geschäftsbedingungen

Die allgemeinen Geschäftsbedingungen werden durch die Unterzeichnung eines Auftrages/

Vertrages vom jeweiligen Auftraggeber ausdrücklich anerkannt. Auf die AGB wird bei jedem

schriftlichen Angebot hingewiesen.

 

2.     Beschreibung der Dienstleistung

Die jeweilige Dienstleistung ist schriftlich festzulegen.

Die Leistung beinhaltet meine Tätigkeit als Discjockey sowie die Bereitstellung

der DJ und Lichtanlage.

 

3.     Räumlichkeiten

Der Auftraggeber verpflichtet sich soweit nicht anders vereinbart, die Räumlichkeiten, in denen die Veranstaltung stattfinden soll, 2 Stunden vor Beginn zwecks Aufbau für mich

zugänglich zu machen und mind. 230 V/16 A Stromversorgung bereitzustellen.

 

4.     Angebote

Angebote sind generell freibleibend und, wenn nicht anders von mir vereinbart, 14 Tage gültig.

 

5.     Preise und Zahlungen

Alle Preise sind Endpreise und verstehen sich inkl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer.

Zahlungen sind ohne Abzug und ausschließlich an DJ Keule direkt vorzunehmen.

Folgende Zahlungsart wird akzeptiert:

Barzahlung (im Übrigen die beste Art der Zahlung) vor/während/am unmittelbaren

Ende der Veranstaltung.

 

6.     Aufträge und Zahlunsbedingungen

Aufträge werden in schriftlicher, telefonischer und mündlicher Form angenommen.

Wird ein Auftrag von mir schriftlich bestätigt, ist ein rechtsgültiger Vertrag zustande gekommen. Wurden keine anderen Zahlungsbedingungen schriftlich vereinbart, ist der gesamte Betrag am Tage der Veranstaltung und unmittelbar nach der Veranstaltung

in bar an mich zu zahlen.

 

7.     Storno seitens des Auftraggebers

Bei Stornierung eines rechtsgültigen Auftrags durch den Auftraggeber bis eine Woche

vor dem Veranstaltungstag, behalte ich mir das Recht der Berechnung eines Verdienstausfalls in Höhe von 30% des Auftragsvolumens vor.

 

8.     Storno eines Auftrages meinerseits

Bei Stornierung eines Auftrags meinerseits, sei es durch –technisch bedingte Ausfälle, -andere wichtige Gründe, -Krankheit, -Unfall, -Tod, wird (außer bei Tod) durch mich versucht

gleichwertigen Ersatz zu gleichen Konditionen zu finden.

Die Kosten hierfür dürfen den gesamten Auftragswert für diesen bestimmten Veranstaltungstermin nicht übersteigen.

Regressansprüche durch einen evtl. Verdienstausfall, entgangene Gewinne oder sonstiges bestehen durch ausdrückliche Annahme dieser Geschäftsbedingungen nicht.

9.     Haftung

Für Personen und Sachschäden während einer Veranstaltung haftet ausschließlich der Veranstalter, soweit der Schaden nicht durch grobfahrlässiges oder vorsätzliches Verhalten

durch DJ Keule verursacht worden ist.

 

Für Schäden an Equipment und Musikdatenträgern sowie der Lichtanlage von DJ Keule,

die während einer Veranstaltung durch Gäste fahrlässig, grob fahrlässig oder vorsätzlich verursacht werden, haftet der Veranstalter.

 

Sofern DJ Keule durch nicht von ihm zu verantwortende Umstände und äußere Einflüsse (höhere Gewalt, Naturkatastrophen, behördliche Anordnung, Betriebsstörungen beim Veranstalter, Stromausfall-,oder schwankungen die vereinbarten Leistungen nicht erbringen kann, hat der Kunde kein Recht auf Rücktritt vom Vertrag, keinen Anspruch auf Schadensersatz, kein Recht auf Zurückhaltung einer Zahlung.

 

Kommt es zu Auseinandersetzungen zwischen den Gästen/Publikum im Veranstaltungsraum ist DJ Keule berechtigt das Programm zu unterbrechen.

 

10.  GEMA-Gebühren

Der Kunde (Auftraggeber) einer Veranstaltung erklärt mit dem Unterzeichnen des Auftrags/Vertrags, sämtliche anfallenden Gebühren an die GEMA entrichtet zu haben,

sowie die Veranstaltung bei den zuständigen Behörden, soweit Notwendigkeit dafür besteht,

angemeldet zu haben.

Dieses betrifft insbesondere GEMA/GEZ, die Anmeldung mit Bestätigung bei den jeweiligen städtischen und kommunalen Ämtern und die Erfüllung derer Auflagen.

 

11.  Datenschutzerklärung

Der Kunde (Auftraggeber) ist damit einverstanden, daß sämtliche Daten, die den Vertrag betreffen, gespeichert werden dürfen. Diese Daten dürfen nicht an dritte weitergegeben werden. Über Gagen und Preise ist Stillschweigen zu wahren.

 

12.  Salvatorische Klausel

Sind oder werden einzelne Bestimmungen dieses Vertrags unwirksam, so bleibt die Gültigkeit des Vertrags im übrigen unberührt. Ungültige Bestimmungen sind einvernehmlich durch solche zu ersetzen, die unter Berücksichtigung der Interessenlage den gewünschten wirtschaftlichen Zweck zu erreichen, geeignet sind. Entsprechendes gilt für die Ausfüllung von Lücken, die sich in diesem Vertrag etwa herausstellen könnten.

 

13.  Erfüllungsort und Gerichtsstand / anzuwendendes Recht

Erfüllungsort und Gerichtsstand beider Parteien ist der jeweilige Sitz des DJ Keule.

Deutsches Recht ist anzuwenden.

 

 

 

zurück

 

 

c DJ Keule 2010